SIE SIND HIER: Home Sommerakademie Akt- und Kopfzeichnen
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Suche
headwolfgang.jpg

 

 

Akt- und
Kopfzeichnen
 
Dozentin Aktzeichnen/-malen: Sonja Streng
Dozent Kopfzeichnen: Martin-Ulrich Ehret
 
        
   
20. Haller Sommerakademie - 2.-13.8.2021
 
   
Aktzeichnen/Aktmalen: 3.-7.8.2021 
 
 
   
Kopfzeichnen: 9.-13.8.2021,

 
   
täglich 9-17.30 Uhr
 
       
   
Kursgebühr:
€ 290,- für eine Woche, € 580,- für zwei Wochen,
beide Wochen sind auch einzeln buchbar
 
   
 
    P8050132 P8150050
       
   
P8150004
P8070399
     P8050131 P8150003
       
    P8110093 P8150044  
        
    P8150096 P8110090
       
    P8140346 P8150097
       
   
Proportionen erkennen, innere Strukturen aufspüren,
formale Zusammenhänge klären, wesentliche
Flächengliederungen vornehmen, Zeichen finden,
Licht und Schatten setzen, Gespräche,
Diskussionen - Grundlagen der bildnerischen
Gestaltung lassen sich über das Studium der
menschlichen Gestalt erkennen und vermitteln.
Die Sinne für die Wirklichkeit öffnen, die
Erscheinungen ergründen und deuten, darin
liegt die Bedeutung des Aktzeichnens.
Aktzeichnen ist also Mittel zum Zweck, Anlass
und Hilfsmittel, sowohl den inneren als auch den
äußeren Prozess der Wahrnehmung anzuregen.
Schrittweise ergeben sich aus diesem Bemühen
heraus persönliche Sichtweisen und Möglichkeiten
der künstlerischen Umsetzung. Ziel ist das selbst-
ständige Erarbeiten eigener Themenstellungen.